Stadtteile

    Nõmme

    Mit der Fertigstellung der Bahnstrecke Tallinn-Paldiski Ende des 19. Jh. begann die rasante Entwicklung des beliebten Erholungsortes Nõmme. Bereits Mitte 1920 erhielt er die Stadtrechte. Die Geschichte von Nõmme ist eng verbunden mit seinem Gründer, Nikolai von Glehn und seiner Fantasiewelt. 

    Glehn ist auch mit vielen Sehenswürdigkeiten von Nõmme verbunden: dem Schloss Glehn und seinem Park mit Palmenhaus, der Sternwarte und den Steinfiguren von Kalevipoeg (einem epischen Helden) und einem Krokodil, etwas abseits von der Ruhestätte der Familie. 

    Nõmme ist ein beliebter grüner Bereich von Tallinn mit Abenteuerpark, Skiloipen und einer Sprungschanze. Der Stadtteil bietet auch hervorragende Möglichkeiten zum Schwimmen, zum Spazierengehen und Radfahren. Unter Kiefern befinden sich schöne Wohnhäuser (traditionell bis modern). 

    Der Markt von Nõmme ist wirklich ein netter Ort unter Tallinns Märkten. Der Stadtteil Nõmme ist nicht nur mit Bussen, sondern auch mit Nahzügen zu erreichen.

    Entdecken Sie Nõmme

    Aktivitäten in Nõmme