Attraktionen & Museen
Foto von: Kirsti Eerik

    Lindamägi (Lindaberg)

    Der Lindamägi befindet sich auf einer ehemaligen schwedischen Bastion. Er wurde 1862 in ein Parkgelände umgewandelt. 1920 wurde eine Kopie von A. Weizenbergs Bronzeskulptur „Linda“ aufgestellt, die dem Park seinen Namen gibt. 26 verschiedene Bäume wuchsen hier im Sommer 2007, aber die bemerkenswertesten Bäume sind sieben Linden, die schon seit ca. 200 Jahren einen Kreis bilden.
    Teilen