Attraktionen & Museen
Foto von: Noora Karppi

    Estnisches Filmmuseum

    Das im Park des Schlosses Maarjamäe befindliche Filmmuseum führt den Besucher durch die verschiedenen Etappen der Filmherstellung und Epochen der Filmgeschichte Estlands.

    Ins Museum gelangen Sie durch eine „Filmallee”, die dem Roten Teppich nachgeahmt ist und von verspielten Kunstwerken, die von der estnischen Filmgeschichte inspiriert sind, gesäumt wird. Die Allee ist Einführung zur Ausstellung, die einen Überblick über die Filmgeschichte Estlands und einen Blick hinter die Kulissen des Films bietet.

    Die erste Dauerausstellung des Filmmuseum, „Double EINS”, erklärt detailliert den Prozess der Filmproduktion und gibt deren Geheimnisse preis. Die Ausstellung führt durch die verschiedenen Etappen der Produktion, als ob Sie sich hinter der Kamera befänden. So erhalten Sie eine Vorstellung von der Rolle des Szenariums, des Drehplatzes, der Montage, der Beleuchtung und des Tons bei der Produktion eines guten Films.

    Ein magischer Raum der Illusionen überrascht mit überdimensionalen Maschinen, die alle dazu beitragen, das die Bilder sich am Ende bewegen. Entdecken und untersuchen Sie selbst verschiedene Vorrichtungen und Maschinen, um mehr über die Filmproduktion zu erfahren.

    Ein Kino- und Konferenzsaal mit 210 Sitzplätzen, wo Filmaufführungen und unterschiedliche Veranstaltungen stattfinden können, runden das Angebot des Filmmuseums ab.

    Gratis mit der Tallinn Card.
    Teilen