Attraktionen & Museen

    Orthodoxe Kirche der Gottesmutter von Kazan (Kazan-Ikone)

    Diese kleine, 1721 erbaute russisch-orthodoxe Kirche ist der älteste Holzbau in Tallinn und war die erste Kirche, die nach dem Großen Nordischen Krieg, einem Konflikt der mit der Einverleibung Estlands durch das Zarenrussland endete, im frühen 18. Jahrhundert erbaut wurde.
    Nach dem Krieg wuchsen die Stadtteile Tallinns immens, da die Stadt viele russische Immigranten aufnahm. Mit diesem Zuwachs entstand die Notwendigkeit für mehr Kirchen in diesen Stadtteilen.
    Umfangreiche Renovierungsarbeiten im 19. Jahrhundert gaben der Kirche ihre neoklassizistische Fassade und Interieur.
    Die orthodoxe Gemeinde dieser Kirche untersteht dem Moskauer Patriachat.
    Teilen