Foto von: Krõõt Tarkmeel

    Tallinn Card: bezahlen Sie weniger, um mehr zu sehen

    29.04.2020 Tallinn Card
    Die Tallinn Card ist Ihr „Schlüssel“ zu den Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Museen in Tallinn. Ihre Benutzung ist denkbar einfach und spart eine Menge Geld. Damit Sie Ihre Tallinn Card optimal nutzen, haben wir für Sie einige Strecken für einen Tag, zwei oder drei Tage in Tallinn mit der Tallinn Card zusammengestellt.
    Folgen Sie unseren Empfehlungen oder stellen Sie sich Ihre eigene Strecke mit dem Tallinn Card Rechner zusammen. Der Rechner zeigt Ihnen sofort, wieviel Geld Sie beim Besuch der verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Museen sparen werden.

    Die schnellste Art, eine Tallinn Card zu erhalten und die Stadt zu erkunden, ist der Online-Shop der Tallinn Card. Wählen Sie einfach die Tallinn Card aus, die Sie kaufen möchten. Die Karte ist 24, 48 oder 72 Stunden gültig. Mit der Tallinn Card PLUS erhalten Sie eine zusätzliche Hop-on-hop-off Bustour in der Stadt mit City Tour. Es gibt verschiedene Karten für Kinder und Erwachsene. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Erwachsenenkarte bis zu zwei Kinder unter 7 Jahre kostenlos mitgenommen werden können! Wenn Sie Ihre Karten ausgewählt haben, müssen Sie nur noch bezahlen und es kann losgehen!

    Ihre Tallinn Card wird Ihnen per E-Mail zugeschickt. Sie erhalten ein PDF-Dokument mit einem QR Code, der als Ihre Tallinn Card fungiert. Sie können das Dokument ausdrucken oder aber auf Ihr Handy herunterladen und auf diesem vorzeigen.
    Die Karte wird bei Ihrem ersten Einsatz aktiviert, sei es eine Attraktion oder ein öffentliches Verkehrsmittel (Genau! Die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Tallinn ist ebenfalls miteingeschlossen!). Ab diesem Zeitpunkt ist Ihre Karte 24, 48 oder 72 Stunden gültig. Sie werden merken, dass diese Zeit wie im Flug vergeht. Hier nun einige Beispielstrecken, die das Meiste aus Ihrer Tallinn Card herausholen.

    NB! Überprüfen Sie vor Ihrem Besuch stets die Öffnungszeiten der Museen und anderen Sehenswürdigkeiten.

    Tag 1 - 23.50 € sparen

     Kiek in de Kök 14 €
     Domkirche zu St. Marien und Turm 5 €
     Wasserflughafen (Lennusadam) 15 €
     Tallinn City Tour 25 €
     Öffentliche Verkehrsmittel 4.50 €
       
     Gesamtkosten ohne die Tallinn Card, Tag 1 63.50 € 
     Gesamtkosten mit der 24h-Tallinn Card PLUS 40 € 
    Verbringen Sie den Tag mit einem Spaziergang durch die Altstadt und machen Sie sich mit Tallinn vertraut. Diese Attraktionen bieten Ihnen großartige Ausblicke und einen Einblick in Tallinns Geschichte. Machen Sie eine Fahrt mit Tallinn City Tour und hören Sie mehr über die verschiedenen Aspekte der Stadt.

    Tallinn liegt am Meer, und die Ostsee hat einen faszinierenden Einfluss auf die Entwicklung der Stadt gehabt. Den Tag sollten Sie auf jeden Fall mit dem Besuch eines der beliebtesten Museen in Tallinn abrunden, dem Wasserflughafen (Lennusadam). Sie sparen sogar noch mehr, wenn Sie eine Fahrt mit dem Dampfer Katharina beim Wasserflughafen unternehmen. Mit der Tallinn Card erhalten Sie einen Rabatt von 50%. Allerdings müssen Sie Ihre Fahrt vorher buchen.

    Die Altstadt ist voll von faszinierenden Museen. Falls Sie genug Zeit haben, sollten Sie eins oder zwei besuchen, um mehr über Tallinn erfahren. Im Herzen der Tallinner Altstadt finden Sie auch mehrere Partnerrestaurants der Tallinn Card. 10% Rabatt erhalten Sie mit Ihrer Tallinn Card in den Restaurants Peppersack, Scheeli und Spot. Die Kehrwieder Chocolaterie in der Altstadt bietet Ihnen einen kostenlosen Schokoladentrüffel.

    Tag 2 - 66.50 € sparen

    Tallinner Fernsehturm (gewährt bevorzugten Eintritt) 17 € 
    Estnisches Historisches Museum im Schloss Maarjamäe 8 €
    Estnisches Filmmuseum 8 €
    Kunstmuseum KUMU 10 € 
    Schloss Kadriorg – Kunstmuseum Kadriorg 8 € 
    Tallinn City Tour 3 € 
    Öffentliche Verkehrsmittel 3 € 
       
    Gesamtkosten ohne die Tallinn Card, Tag 1 und Tag 2 120.50€
    Gesamtkosten mit der 48h-Tallinn Card PLUS  54€ 

    Der zweite Tag bringt Sie nach Pirita und in den Stadtteil Kadriorg (Katharinental). Dazu können Sie die roten Busse von Tallinn City Tour benutzen oder aber die öffentlichen Verkehrsmittel. Der Ausblick vom Tallinner Fernsehturm ist einfach fantastisch; von dort sehen Sie die gesamte Stadt! Falls Sie mutig genug sind, können Sie auch einen Spaziergang auf dem Rand des Fernsehturms unternehmen (gegen ein zusätzliches Entgelt) und den Ausblick auf die glitzernde Ostsee genießen. Bei klarem Wetter sollten Sie sogar Finnlands Küste sehen können.

    Führen Sie Ihren Besuch im Estnischen Historischen Museum und im Estnischen Filmmuseum auf der Gelände des Schlosses Maarjamäe fort. Nach dem Besuch dieser beiden Museen haben Sie einen ganz anderen Einblick in die estnische Kultur und Geschichte.

    Der Stadtteil Kardiorg ist ein Paradies für Kunstliebhaber. Hier finden Sie in einem romantischen Park Kunstmuseen aneinandergereiht. Um Ihnen ein wenig Zeit zu sparen, haben wir einige für Sie ausgesucht, die Sie – wenn es die Zeit erlaubt – besuchen sollten. Danach können Sie in der Cantina Carramba Ihr Abendessen mit der Tallinn Card 10% günstiger genießen.

    Tag 3 - 100.50 € sparen

    Entdeckungszentrum Energie 9 € 
    Gefängniszellen des KGB 5 € 
    Vabamu - Das Museum der Besatzungen und der Freiheit 11 € 
    Tallinner Zoo 8 € 
    Estnisches Freilichtmuseum 10 € 
    Öffentliche Verkehrsmittel 0 € 
    Tallinn City Tour  1 €  


    Gesamtkosten ohne die Tallinn Card, Tag 1, 2 und 3 164.50€  
    Gesamtkosten mit der 72h-Tallinn Card PLUS       64€  


    Am dritten Tag ist es Zeit, die Westküste Tallinns zu besuchen. Besuchen Sie den Tallinner Zoo und sehen Sie exotische Tiere, von Eisbären bis zu Elefanten. Kleinkinder werden sich am Kinderzoo erfreuen, wo sie verschiedene Haustiere antreffen werden. In der Nähe befindet sich das Estnische Freilichtmuseum, wo Sie sich mit estnischen Traditionen vertraut machen können. Sie haben auch noch Zeit für den Besuch einiger Attraktionen im Tallinner Zentrum, z.B. Vabamu - Das Museum der Besatzungen und der Freiheit, Gefängniszellen des KGB und das Entdeckungszentrum Energie.