Artikel und Empfehlungen

    Beste Sehenswürdigkeiten in Tallinn

    Die Auswahl der besten unter den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Tallinn scheint schier unmöglich zu sein. Aber lassen Sie uns es versuchen. Als Grundlage nehmen wir die Einzigartigkeit dieser Orte. Wenn wir im Herzen der Altstadt, vom Rathausplatz aus starten, finden wir bereits drei Kandidaten: den mittelalterlichen Marktplatz selbst, das am besten erhaltene Rathaus im gotischen Stil in Nordeuropa und die Ratsapotheke, die älteste noch aktive Apotheke Europas. 

    Tallinn ist wie geschaffen für Höhenliebhaber. Ein wichtiger Bestandteil des Stadtbilds ist die St. Olaikirche, die im 15.-16. Jahrhundert angeblich das höchste Gebäude der Welt war. Die Aussichtsplattform Kohtuotsa auf dem Domberg (Toompea) präsentiert die Stadt wie kein anderer Ort: Die mittelalterliche Stadtmauer mit seinen Türmen ist von hier aus besonders gut zu sehen. Dass Tallinn immer noch eine Stadt der Meister und des Handwerks ist, können Sie im Hof der Meister und der Katharinengilde feststellen. 

    Der Stadtteil Kadriorg zieht mit seinen barocken Meisterwerken an: dem Schloss und dem Park, von dem aus Sie das Herz der estnischen Kultur, die Sängerfestwiese und die Denkmäler der Bereichs Maarjamäe, erreichen. Die Gebäude des Pirita Segelzentrums und der Fernsehturm erinnern Sie daran, dass Tallinn auch den Namen einer olympischen Stadt erhalten hat. 

    Die neuen Erlebniszentren von Tallinn – Fotografiska, PROTO Entdeckungszentrum, Schifffahrtsmuseum im Turm der Dicken Margarete - lassen das historische und industrielle Erbe von Tallinn weiterleben, wobei sie sich selbst in historischen Gebäuden befinden.

    Entdecken Sie Tallinn